Unglaubliches, Wunder, Phänomene

Und noch ein weiterer Versuch mehr zu bloggen. Unter dieser Kategorie kommt eben wie der Titel schon sagt: Unglaubliches usw.

Der Fund ist zwar schon etwas länger her, genauer gesagt wurden die Skelette schon 1972 gefunden. Die zwei Menschen starben wohl um das Jahr 800 vor Christus, nachdem ein Erdloch zusammengebrochen ist. Das Foto zeigt wie die beiden gefunden wurden: Die beiden Skelette küssen sich!

c9f0321e9c772f9111135819e2583b8a-563x800

Advertisements

Sprichwörter und Co.

s-l1000„Macht nach Adam Riese…“

Die Redewendung „Nach Adam Riese“ (auch: „Das macht nach Adam Riese …“) wird gebraucht, um auszudrücken, dass etwas „richtig gerechnet“ sei. Sie geht auf den bekannten Rechenmeister Adam Ries zurück, der 1528 in Annaberg als Buchführer in den Bergwerksdienst eintrat. Sein erstes Rechenbuch erschien unter dem Titel

Rechnung auff der linihen, gemacht durch Adam Risen von Staffelsteyn anno 1518“.

Adam Ries gilt als der „Vater des modernen Rechnens“. Er hat mit seinen Werken entscheidend dazu beigetragen, dass die römische Zahlendarstellung als unhandlich erkannt und weitgehend durch die nach dem Stellenwertsystem strukturierten indisch-arabischen Zahlzeichen ersetzt wurde.

 

 

Gelesen und gefunden auf Wikipedia und im Buch

„Die Zahl die aus der Kälte kam“ von Univ.-Prof. Dr. Rudolf Taschner

Sprichwörter und Co.

Hallo, eine neue Kategorie wird nun  ab und zu zum Lesen eingebracht. Hier könnt ihr auch die Bedeutung des sogenannten Sprichwortes lesen.

Heute starte ich der Jahreszeit entsprechend mit der folgenden Aussage:

„Sich freuen wie ein Schneekönig“

Die Entstehung dieser Redensart haben wir einem kleinen Singvogel zu verdanken – dem Zaunkönig -, der nicht wie alle anderen Vögel im Winter in den Süden zieht, sondern auch bei Eis und Kälte noch trällert, scheinbar, als freue er sich wie ein Schneekönig. Der Begriff Schneekönig kommt aus dem mitteldeutschen Raum.

zaunkoenig-98ae25d4-abae-44ea-8dfb-a91447665456

 

 

Gelesen und gefunden auf

Copyright © 2011-2016 Sprichwörter & Redewendungen – Bedeutung und Herkunft von deutschen Sprichwörtern und Redewendungen.

 

 

Ein persönliches Weihnachtserlebnis

Ich war ein kleiner Junge, etwa vier Jahre  alt. Der Beginn dieser kurzen Geschichte ist schon im Sommer

christbaumkugel_schritt3christbaumkugel_schritt3Donner, Blitz und sicher auch Regen. Alles was der kleine Andreas gar nicht mag. Was tun? Ich muss ein Versteck suchen. Wo ich nichts sehe und höre. Meine Oma scheint ja keine Zeit für mich zu haben. Nur wohin? Da ist doch das Schlafzimmer meiner Großeltern, und darin ist ein sehr großer Schrank. Weiterlesen