Eine göttliche Vorstandssitzung (Teil 4)

AG

Die Vorstandssitzung war wegen der vielen Gespräche mit Aktionären der „ Göttliche AG “  vom Vorstandsvorsitzenden und Bandscheibenproblemen bei Jesus für einige Tage verschoben worden. Nun jedoch  geht es heute wieder voller Elan weiter.

Als nächstes war Petrus an der Reihe. „  Meine lieben Mitglieder des Vorstands, es freut mich, dass alle wieder guter Dinge ans Werk gehen können. Als erstes möchte ich gleich mein erstes großes Thema anbringen, das Wetter. Da ich für das derzeit etwas untypische Phänomen der Erwärmung an vielen Teilen der Erde woanders in größeren Mengen mehr Wasser niederlassen muss, haben wir Probleme mit dem Unterbau auf der Erdoberfläche.“

„ Tja, dass es soweit kommt konnte ich ja damals auch nicht erahnen, eine Klimaerwärmung war nicht vorgesehen im irdischen Ablauf “ warf Gott ein, und rümpfte die Nase.

„ Deshalb werde ich zur Überprüfung der tektonischen Verhältnisse den nächsten Wolkenbruchexpress nehmen und mir das Ganze aus der Nähe ansehen. Ich habe ja schon meine Erfahrungen als Baumeister der Kirche. Während meiner Abwesenheit müsste jedoch Paulus die Bedienung der Himmelstür übernehmen.“

„ Diesen Auftrag werde ich natürlich gerne übernehmen, wobei ich eventuell eine neue Art der Pforte vorschlagen würde. Da momentan etwas mehr Betrieb herrscht, wäre es doch sinnvoller den Eingang zu verbreitern und durch Schranken zu ersetzen.“ Paulus blickte in Gesichter, welche eher Skepsis als Zustimmung ausstrahlten. Er setzte seine Sonnenbrille wieder auf und murmelte etwas in seinen Bart welchen er sich wie sein Vorbild Petrus trimmen hat lassen.

„ Nun gut“ begann Gott, „ Petrus, du wirst dir das Ganze vor Ort ansehen und eventuell einen Bautrupp zusammenstellen. Wir können personelle und materielle Ressourcen aus der Gegend vom großen Wagen abziehen. Mit dem könnte das Ganze gleich geliefert werden. Den Vorschlag von Paulus werde ich gemeinsam mit ihm nach der Rückkehr von Petrus besprechen. Vielleicht sollte man wirklich mal was machen. Vor allem nachts stört mich das Quietschen der Türangel schon etwas. Noch irgendwelche Vorschläge? “ Da niemand etwas einbrachte, bat Petrus die Versammlung verlassen zu dürfen, da laut seinem Kalender demnächst ein Wolkenbruch an seinem Zielort niedergehen sollte. Gott nickte und schloss für heute die Versammlung.

 

Fortsetzung folgt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s