Bayer und Monsanto???

Müssen wir uns nun doch in Europa mit dem Pestizid Roundup anfreunden? Der Chemiekonzern Bayer denkt tatsächlich daran ein Unternehmen für sagenhafte 55 Mrd  € zu erwerben.

Da der Bieter seinen Firmensitz in good old Germany hat, darf man davon ausgehen gewisse Produkte, welche wir hier in Europa nicht gerne sehen, leichter auf den Markt zu bringen sind. Monsanto ist ein  Konzern der besonders durch den Inhaltsstoff Glyphosat in die Schlagzeilen kam. (Für alle die es noch nicht wissen 🙂   )

Zitat die Zeitonline:

Seit Wochen streitet man in Brüssel wie Berlin darüber, ob man die Zulassung des Monsanto-Pestizids Roundup verlängern darf, dessen Inhaltsstoff Glyphosat unter Verdacht steht, Krebs zu erzeugen. Und am Wochenende gab es weltweit – auch in mehreren deutschen Städten – Demonstrationen gegen den US-Konzern, der wie kein anderer im Genom von Mais, Soja und anderen Nutzpflanzen herumlaboriert und alle Bauern mit Patentklagen traktiert, die an der Tradition festhalten, einen Teil der Ernte für die Aussaat aufzuheben, statt neue Körner zu ordern.

Was meint ihr dazu?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s